Entwicklung von Lena&Garys Beziehung

Hallo,

Heute gehe ich auf die Entwicklung von Lenas und Garys Beziehung ein.Lena war verheiratet mit Willi Brücker.Alle nennen ihn Gary,da er aussieht wie Gary Cooper.Eines Tages verschwand Gary spurlos und war für einige Zeit verschwunden,doch dann klingelte es eines Tages an der Tür.Gary stand dort.Nach seiner Rückkehr März 46, führten Lena und Gary eine Beziehung,als wenn nie etwas passiert wäre.Gary ging in der Woche arbeiten,er war mit dem Laster unterwegs und kam jeden Freitagabend mit einem Sack voll Wäsche und mit Essen nachhause.Die beiden hatten eine typisch klassiche Rollenverteilung.Er ging arbeiten und sie kümmerte sich um den Haushalt und um die Kinder.Gary ging oft in die Kneipe trank Bier und spielte auf seinen Kamm,er unternahm alles alleine,da Lena nie mit wollte obwohl er sie oft fragte.Immer wenn er Nachst von der Kneipe nachhause kam,wollte er mit ihr schlafen.Sie tat das einige mal,doch irgendwann suchte sie immer wieder ausreden um nicht mehr mit ihm schlafen zu  müssen.Es war jede Woche der selbe Alltagsablauf und ich würde sagen es war keine wirkliche Liebe mehr vorhanden,sondern war es das Alltagsleben was die beiden zusammen hielt.Außerdem war Lena von ihm abhängig,da er das Geld mit nachhause brachte und somit die Familie versorgte.Später behandelte Gary Lena wie eine Sklavin,er befahl ihr andauernt irgendwelche Dinge wie z.B" hol mir ein Bier".Eines Tages reichte ihr das Verhalten von Gary und schmiss ihn raus ,er kehrte nie wieder zurück.Da er das Geld mit nachhause brachte hatte Lena nun ein Problem,da sie nun alleine für die Kinder sorgen musste und an Geld gelangen musste.Und so kam sie letzendlich auf die Idee einen Imbissbude zu eröffnen und tauschte Sachen gegen Dinge aus die sie für ihre Imbissbude brauchte.

4.12.15 15:00

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen